2012-04 Funtana – Rab und der Schrecken des Kvarner

Nach einer einjährigen Pause ging es am 21. April wieder in die Funtana zu meinem Lieblingsvercharterer. Wie gewohnt war das Boot bereits am Vormittag zum Auslaufen fertig und nach einem Kaffee mit dem Thomas(Basisleiter), war die Bootsübernahme abgeschlossen.

Nein, eigentlich mussten wir noch die Entscheidung treffen oder wir den Parasailer oder den SPI mitnehmen und wir haben uns zum ersten Mal für den Parasailer entschieden.

Aufgrund der Wetterlage sind wir sorfort ausgelaufen und nach Rovin gesegelt. Dort haben wir die Stadt besichtigt (oh wie ich diese kleinen Orte in Kroatien liebe) und uns für eine Stärkung in einer Pizzaria entschieden. Anschließend ging es hinaus auf die See zu einer Nachtfahrt. Weiterlesen