Andreas G.


Ich habe 2004 den FB2 gemacht und 2005 zum ersten Mal mit Hannes den Mut gefasst ein Boot zu chartern. Damals hatten wir vor allem mit dem Vercharter zu kämpfen, aber das sind eben Dinge die man nicht im Kurs sondern nur über die Erfahrung lernt.

 

 

Ich bin zum Segeln gekommen mit dem Wunsch Freiheit zu finden, den Traum jederzeit überall nur mit der Kraft des Windes hinsegeln zu können (Diesem Traum gebe ich mich noch gerne bei mancher Nachtfahrt am Steuer hin).

Der zweite Punkt ist, dass ich viele Menschen in einer Segelwoche besser kennengelernt habe, als zu Hause in vielen Jahren und es gibt einfach einzigartige Nächte und daraus resultierende Gespräche bei einsamem Nachtfahrten oder in kleinen Buchten.

Und dann ist noch das Gefühl, wenn man die Yacht und seine Crew wieder gut in den Hafen zurückbringt oder der Moment wo aus ein paar Leuten plötzlich eine Crew wird, wo jeder dem anderen hilft und ….

LG Andreas Graf

Hier noch eien chronologische Aufstellung meiner Segeltörns und am Ende das Kontaktformular für Fragen oder Hinweise.

Chronologisch:

2006 ab Zadar (CoSkipper)

Pause wegen Hausbau

2008 Baska Voda erstmals als Skipper

2009-05 ab Biograd

 

2009-06 TurnOn (die Partyflotte)

2009-09 Übersteller Bari – Marina Sant Andrea (CoSkipper)

2010-03 Funtana

 

2010-05 Liparische Inseln

2010-09 Ionisches Meer

 

2011-02 FB 3 beim Ösyc Purgstall

2011-03 Kuba

2011-05 Übersteller Grado – Araxos (CoSkipper)

2011-09 Übersteller Lefkas – Grado

2012-02 Übersteller Teneriffa – Madeira (Mitsegler)

2012-04 Funtana

2012-05 Split

 

2012-09 Split mit 2 Booten

* indicates required field

 2013 Planung :;

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.