2013-01 Meduno, das erste Mal Thermik Fliegen

11. & 12. Jänner das erste Mal Thermikfliegen

Leider hat am ersten Jännerwochenende das Wetter noch nicht mitgespielt, aber am 11. Jänner ist es so weit und Franky, Otto, Andreas E. und ich machen uns auf nach Meduno.

2013-1-med2013_01_11 14_25_26001Es stand zwar bis zum letzten Tag an der Kippe,  aber um 5 Uhr 30 sind wir motviert und aufgeregt mit dem Bora Richtung Süden aufgebrochen.

Unterwegs haben wir uns mit Otto, und Franky getroffen und sind dann in der Kolone bis Meduno gefahren. Dort haben wir uns zuerst den großzügigen Landeplatz angesehen und anschließend sind wir ehrfürchtig hinaufgefahren.

Am Startgelände angekommen, habe ich mit etwas Glück und vor allem durch die Anleitung vom Franky meinen ersten Rückwärtstart zustande gebracht.

Weiterlesen

Das erste mal vom Schoberstein

Dieses Wochenende war es soweit und wir konnten den ersten richtigen Flug durchführen. Deswegen sind wir am Samstag nach Ternberg und mittn Philipp (danke für die Fotos) hinauf auf den Schoberstein. Oben haben wir uns bei der Hütte gestärkt und die Aussicht genossen :).

Weiters haben wir noch den Otto getroffen und sind gemeinsam zum Startplatz, wo uns der Philipp einige Tipps gegeben hat. Danach gings auch gleich in die Luft und wir konnten mal richtig die Aussicht über das Ennstal genießen. Weiterlesen

Ausbildungs Finale

Der Wetterbericht hat perfekt ausgesehen für das Wochenende, zuerst am Freitag noch etwas bewölkt und am Samstag und Sonntag Sonnenschein.

Doch dann sind am Freitag bereits die Flüge wegen Nebel abgesagt worden und wir mußten mit der Theorie vorlieb nehmen. Dabei konnte ich wieder feststellen, dass ich zwar über das Wetter schon oft was gehört habe, aber es noch lange dauern wird, bis ich es wirklich annähernd verstehen werde. Am Samstag gab es leider wieder ein Nebelmeer, da blieb nur mehr die Hoffnung auf Sonntag.

Weiterlesen

Am Übungshang 2. – 4. Tag

2. Tag

Nachdem wir am Schnuppertag ideales Wetter mit sehr gutem Aufwind hatten, mussten wir am 2 Tag lernen, mit Rückenwind zu starten und ich merkte, dass der Erfolg darin immer von Kleinigkeiten abhängt. Folglich stellte ich fest, dass ich einige dieser Kleinigkeiten vergessen hatte! Zum Beispiel, dass man bei Rückenwind den Schirm viel stärker bremsen muss als bei gutem Aufwind, da er einen sonst überholt und man unweigerlich stürtzt. Dies lernte ich schmerzlich dadurch, dass ich eine Landung fast ungebremst hinlegte und mich irgendwie gestaucht habe. Beim nächsten Versuch ging es aber gleich wieder besser bis der letzte Flug schließlich sehr gut funkionierte.

Weiterlesen

Paragleiten Schnuppern

Am 14. Oktober 2012 sind Monika, Andreas & ich zum Paragleiten Schnuppern nach Ternberg gefahren. Ich glaube Monika wusste bis sie den Schirm in der Hand hatte nicht sicher, ob sie überhaupt mitmachen soll, aber bereut hat es keiner von uns. Obwohl ich den Hang beim ersten Versuch auf 3 Etappen nehmen musste und einen guten Teil davon auf dem Bauch absolvierte ließen wir uns den Mut nicht nehmen. Weiterlesen